Embrace, Tetralogie interdisziplinärer Kunst 2014.

Post / E-Mail

Auswahl

Luisfernan Vargas
Luisfernan Vargas
Luisfernan Vargas
Luisfernan Vargas
Luisfernan Vargas
Luisfernan Vargas
Luisfernan Vargas

Platzhalterbild für Luisfernan Vargas

Limette.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Ich habe Anthropologie studiert und arbeite jetzt in der Stadtverwaltung in einem Bereich, der für die Lösung sozialer Konflikte bei der Gestaltung und Bereitstellung von Straßeninfrastruktur verantwortlich ist. Normalerweise in Bereichen, die von den Stadtbehörden vernachlässigt werden. Für die Arbeit lerne ich also nach und nach" eine riesige und vielfältige Stadt, denn diese Arbeit hat mich wirklich überrascht, als ich erkannte, dass man sich immer wieder an die gleichen Orte zu bewegen scheint, wenn die Städte, in denen wir derzeit leben, endlos erscheinen, gefüllt mit neuen Menschen und Orten Mit diesen Briefen möchte ich ein wenig von dieser Erfahrung in meiner ganzen Stadt teilen und Sie ermutigen, mir zu zeigen, wie vielfältig Ihre sein sollten.. "

Embracing war eine in enger Zusammenarbeit mit Hansel Sato durchgeführte Tetralogie aus Wissen , Wissen , Verstehen , Lernen , einem Projekt, das Menschen aus der multiethnischen Wohnanlage Sandleitenhof in der Stadt Wien mit Menschen aus verschiedenen Bezirken der Stadt Wien in Kontakt brachte die multikulturelle Stadt Wien Lime. Im Dezember 2013 aus der Ferne gestartet, gipfelte es zwischen dem 17. und 31. Mai in Wien. Er integrierte Mail Art, Interventionen im öffentlichen Raum, Installation, Austauschtreffen und Performance.

 

Embracing war Teil des XIII SOHO in Ottakring Festival, das im Mai 2014 im Stadtteil Sandleiten, 16. Bezirk der Stadt Wien, Österreich, unter der Leitung von Ula Schneider und Hansel Sato stattfand.

Emilio Santisteban , interdisziplinärer Performancekünstler. Peru. m.me/emiliosantistebanartista emilio@emiliosantisteban.org  Kontaktieren Sie uns .

  • Icono social Instagram
  • Facebook Social Icon
  • Icono social LinkedIn