Embrace, Tetralogie interdisziplinärer Kunst 2014.

Ros Postigo

Limette.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Ich komme aus Arequipa, einer Stadt im Süden des Landes, aber ich lebe seit anderthalb Jahren in Lima. Ich bin in diese Stadt gezogen, um professionelle Fotografie zu studieren. Bevor ich nach Lima reiste, habe ich meinen Job als Anwalt gekündigt, ich Ich habe meinen Master in Wirtschaftsrecht hinter mir, mein Zuhause, Freunde und Familie verlassen, um mich dem zu widmen, was mir wirklich am Herzen liegt, also bin ich jetzt Fotograf und Anwalt und bin sehr glücklich damit. Niemand versteht, wie ich zwei haben kann so unterschiedliche Berufe, aber ich konnte beide Karrieren ergänzen, ich interessiere mich für die Forschung in Sozialwissenschaften, Kunst und Kultur, insbesondere auch Dinge, die mit den sozialen Problemen meines Landes zu tun haben, deshalb interessiere ich mich für Fotografie als bedeutet, diese Themen zu analysieren und darüber zu sprechen, und dies konnte ich auch mein Studium der Rechtswissenschaften ergänzen, da es mir ermöglicht hat, die Probleme meines Landes und seiner Politik umfassender zu analysieren. Ich bin ein Einzelkind Ich bin bei meiner Mutter aufgewachsen und habe vor zwei Jahren meinen Vater kennengelernt und neue Herausforderungen, wie zum Beispiel nach 28 Jahren endlich den Nachnamen meines Vaters tragen zu können. Trotz der schwierigen Erfahrungen, die ich verarbeiten musste, empfinde ich das Leben als sehr großzügig und bin für alles sehr dankbar. Schließlich habe ich einen Blog, in dem ich einige meiner Fotos poste http://rospostigo.blogspot.com , Sie sind eingeladen, zu kommen ".

 

Postigo

Post / E-Mail

Auswahl

Postigo

Schreiben Sie an Ros Postigo

Embracing war eine in enger Zusammenarbeit mit Hansel Sato durchgeführte Tetralogie aus Wissen , Wissen , Verstehen , Lernen , einem Projekt, das Menschen aus der multiethnischen Wohnanlage Sandleitenhof in der Stadt Wien mit Menschen aus verschiedenen Bezirken der Stadt Wien in Kontakt brachte die multikulturelle Stadt Wien Lime. Im Dezember 2013 aus der Ferne gestartet, gipfelte es zwischen dem 17. und 31. Mai in Wien. Er integrierte Mail Art, Interventionen im öffentlichen Raum, Installation, Austauschtreffen und Performance.

 

Embracing war Teil des XIII SOHO in Ottakring Festival, das im Mai 2014 im Stadtteil Sandleiten, 16. Bezirk der Stadt Wien, Österreich, unter der Leitung von Ula Schneider und Hansel Sato stattfand.

Emilio Santisteban , interdisziplinärer Performancekünstler. Peru. m.me/emiliosantistebanartista emilio@emiliosantisteban.org  Kontaktieren Sie uns .

  • Icono social Instagram
  • Facebook Social Icon
  • Icono social LinkedIn