Embrace, tetralogy of interdisciplinary art 2014.

Sonja kothe

Mail / e-mail

Selection

Canto de Ingrid Gugganing

Ingrid gugganig

Vienna

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

" Ich bin Ingrid, und kam vor 40 Jahren nach Wien. Ich habe schon in vielen Bezirken gewohnt und auch gearbeitet.In Sandleiten lebe ich nun seit 7 Jahren. Je laenger ich hier lebe, desto mehr fallen mir die vielen Vorteile auf. Zb bin ich mit der Strassenbahn in 20 Minuten in der Innenstadt. In 10 Minuten bin ich am Wilhelminenberg, und habe dort einen der schoensten Ausblicke auf Wien. Es gibt dort herrliche Wiesen zum id Sonne liegen, und im Winter kann man fast bis ab der Haltestelle Langlaufen .

Was mir besonders gefaellt ist, dass es in unmittelbarer Naehe 3 verschiedene sehr unterschiedliche Choere gibt.

Seit 6 Jahren gibt is ein multikulturelles Kulturzentrum, dass eigentlich keine Wuensche offenlaesst.

 

Am Erhohlungsgebiet Steinhof gibt is grosse Wiesen mit unterschiedlichsten Obstsorten, die alle Leute ernten koennen. Die letzten Himbeeren hab ich letztes Jahr Ende Oktober gepflueckt.

Zusammengefasst kann ich nur sagen, dass ich sehr gerne hier lebe, und eigendlich nirgendwo anders. For meine Beduerfnisse habe ich hier alles was ich brauche und mir wuensche, und ich hoffe dass es su bleibt ".

Ingrid Gugganig
Ingrid Gugganig
Ingrid Gugganig
Ingrid Gugganig
Ingrid Gugganig

Embracing was a tetralogy carried out in close collaboration with Hansel Sato, made up of Knowing , Knowing , Understanding , Learning , a project that put people from the multi-ethnic Sandleitenhof residential complex in the city of Vienna in contact with people from various districts of the multicultural city of Vienna. Lime. Started remotely in December 2013, it culminated in Vienna between May 17 and 31. He integrated mail art, interventions in public space, installation, exchange meetings and performance.

 

Embracing was part of the XIII SOHO in Ottakring Festival, held during May 2014 in the Sandleiten neighborhood, 16th district of the city of Vienna, Austria, under the curatorship of Ula Schneider and Hansel Sato.

Emilio Santisteban , interdisciplinary performance artist. Peru. m.me/emiliosantistebanartista emilio@emiliosantisteban.org  Contact us .

  • Icono social Instagram
  • Facebook Social Icon
  • Icono social LinkedIn